• hotelcaraviabeach

Honig Seite nach oben


Ist Honig nur von Süße oder ist da mehr als Saccharin? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden Honig ist der erste Süßstoff, der den Menschen bekannt ist. Es stammt von den Bienen und wird aus dem Blütennektar oder aus Sekreten hergestellt, die auf lebenden Pflanzen vorkommen. Diese werden von den Bienen gesammelt, verarbeitet, mit ihren speziellen Aromen gemischt und reifen im Bienenstock. Honig wird nach Farbe sortiert, wobei der klare, goldgelbe Honig oft zu einem höheren Verkaufspreis erhältlich ist als dunklere Sorten. Der Honiggeschmack hängt von den Blütentypen ab, aus denen der Nektar geerntet wurde.


Griechischer Honig gilt als der beste der Welt, da er aus Bienen besteht, die sich von unzähligen Wildblumen und Pflanzen ernähren, die Teil der reichen griechischen Flora sind. Dichter und reicher als es europäische Rivalen sind, ist es dank der aromatischen Substanzen von Thymian, Minze, Salbei und mehr besonders schmackhaft.


Es ist bekannt, dass die Kunst der Bienenhaltung und des Honiganbaus über Ägypten in Griechenland angekommen ist. In der Stadt Phaestos auf Kreta wurden Lehmbienen aus dem Jahr 3400 vor Christus gefunden. In der Antike als Speise der Götter bekannt, wurde es nicht nur in den täglichen Speisekarten der alten Griechen, sondern auch als therapeutische Substanz verwendet.

In Griechenland finden wir zwei Arten von Honig, Frühlingshonig und Erntezeit Honig, beide sind die wichtigsten Honigbienen Pflanzen der Nation. Der Kontrast zwischen den beiden Sorten Heidekraut-Nektar ist der Geschmack und die Farbe. Es gibt acht grundlegende Honigkategorien: 1. Pine Honeydew: Hoch im Nährwert und wenig Zucker 2. Tanne Honigtau: von dicker Konsistenz, aber ohne besondere Aromen 3. Kastanienblüte: das hat einen bitteren Geschmack 4. Heidekraut (blumig) mit einem feinen Aroma, das sü`ßlich ist als Thymianhonig 5. Thymian (blumig): der beliebteste Honig, da er die perfekte Balance von Zucker und Aromen aufweist. 6. Orangenblüte (blumig): hat einen starken Zitrusduft 7. Baumwolle (Blumen): das ist in der Regel den Bienen überlassen 8. Sonnenblume (Blumen) In der griechischen Küche spielt Honig eine dominierende Rolle: sowohl in pikanten als auch in süßen Speisen wird er durch seinen reichen Geschmack in jedes Rezept integriert. Es kann auch in Vinaigretten für Salate verwendet werden und sogar in einigen Teilen Griechenlands wird es anstelle von Wein während des Sautierens von Fleisch und Fisch verwendet. Und das ist nicht zu erwähnen, es in Süßigkeiten zu verwenden!

Im Caravia Beach Hotel & Bungalows ist Honig ein Hauptbestandteil unseres traditionellen griechischen Frühstücksmenüs, wo es jeden Tag in unserem reichhaltigen Frühstücksbüfett zu finden ist.

Verteilen Sie es auf warmem, frischem, gebackenem Brot mit Butter und mit drei einfachen Zutaten haben Sie sich ein gesundes Frühstück voller Nährstoffe und Antioxidantien. Sie können es auch über griechischen Joghurt, mit frischen Kastanien und Erdbeeren für eine erfrischende Alternative nieseln. Oder Sie können improvisieren und eine eigene Version erstellen. Lass uns wissen!




  • White Facebook Icon

© 2018 by Caravia Beach Hotel & Bungalows.